Wie ein Profi zocken

Wer schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat im Internet als professioneller Zocker sein Geld zu verdienen, der sollte sich schon vorher klarmachen das dazu nur zwei Casino Spiele in Frage kommen – Blackjack und Poker. Falls Sie etwas anderes gehört haben sollten, wie beispielsweise Baccara oder Roulette, dann hat man Sie auf dem Arm genommen oder einfach versucht Ihnen eines der vielen "totsicheren" Glücksspielsystem zu verkaufen. Fallen Sie um Himmels Willen nicht auf solche Betrüger herein; es gibt keine Systeme bei denen man beim Roulette immer oder sehr häufig gewinnen kann und einen Profit erwirtschaftet.

Poker ist ein interessantes aber gleichzeitig auch sehr komplexes Spiel das man nicht einfach so an einem Abend im Selbststudium erlenen oder sogar meistern kann. Ich kann das Pokerspiel generell empfehlen, aber es ist aus den bereits genannten Gründen mit einem großen Zeitaufwand verbunden. Blackjack hingegen basiert auf Regeln die bis ins kleinste Detail analysiert worden sind. Poker ist in seiner Komplexität unendlich; Blackjack lässt sich im gewissen Sinne kontrollieren und auch abschätzen. Letzteres also ein idealer Kandidat für den Profi-Zocker in Spe.

Es gibt mittlerweile sehr viel Literatur über Blackjack und man kann viele der Bücher durchaus auch empfehlen. Wichtiges Hilfsmittel sind die sogenannten Blackjack Strategie Tabellen. Diese kann man, wenn man sich davon nicht abbringen lässt, auswendig lernen oder einfach ausdrucken und beim Spielen im Online Casino ohne Probleme konsultieren. Ein wenig schwieriger aber effektiver ist das Erlenen der Kunst des Kartenzählens wie ein Online Casino-Profi.

Das Kartenzählen beim Blackjack ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Kunst. Bei einer Spielbank oder einem Kasino wird dies nicht gern gesehen, besonders wenn die Aufsicht bemerken sollte, dass Sie sich auf einem Notizblock alle bereits gespielten Karten notiert haben sollten. Im Online Casino können Sie das tun; wer könnte es Ihnen auch verbieten? Kartenzählen ist per se nicht illegal, aber es wird in den Medien immer wieder als eine Art Betrug dargestellt und von den Spielkasinos auch genauso aufgefasst; was natürlich nicht verwunderlich ist. Kasinos wollen schließlich einen Profit machen, und dabei sind clevere & smarte Spieler natürlich unerwünscht. Das Erlernen dieser Kunst des Kartenzählens ist nicht unmöglich, aber auch hier sollte man Geduld haben und Ausdauer mitbringen.

OK, ich habe Ihnen jetzt schon mächtigen Appetit auf ein Leben als Profi-Zocker gemacht; die ganze Wahrheit sollte und will ich Ihnen jedoch nicht verschweigen. Was das Kartenzählen betrifft, so gibt es natürlich auch hier Einschränkungen. In den Medien wird es so dargestellt, das man damit immer gewinnen kann. Dies ist absoluter Blödsinn! Das Kartenzählen hilft Ihnen vielmehr nur beim Herunterdrücken des Hausvorteils um 1%. Auf den ersten Blick nicht signifikant; ist es aber.

Ich erwähnte, dass das Erlernen von Kartenzählen nicht unmöglich ist; aber diese Aussage macht es auch nicht einfacher. Es ist nicht leicht sich die gespielten Karten, besonders wenn mehrere Spielkartenstapel beim Blackjack verwendet werden, zu merken. Man muss in diesem Fall also eine Art Makrozählsystem verwenden, d.h. man weißt bestimmten Spielkartenkategorien einen einfachen Zahlen- oder Nummernwert zu. Diese einfache Methode wird als Hi-Lo Methode bezeichnet.

Spielkarten mit einem Wert von 2 bis 6, egal welcher Farbe, bekommen einen Wert von +1 zugewiesen. Karten mit einer Wertigkeit von 7 bis 9 sind neutral und bekommen den Wert von 0. Zehnerwertige Karten (10, Bildkarten) und Asse bekommen den Wert -1. Man beginnt mit dem Wert 0 beim Zählen und jedes Mal, wenn Sie einen Buben sehen, dann subtrahieren die den Wert 1 vom aktuellen Zählstand; bei einer 3 addieren Sie den Wert 1, usw. Sie sollten niemals den Überblick beim Zählen verlieren und mit Hilfe des aktuellen Zählwerts können Sie abschätzen, welche Kartenkategorie noch im Kartenstapel vorhanden ist.

Falls der Zählerstand einen positiven Wert haben sollte, dann können Sie davon ausgehen das proportional mehr Zehnerwertige Karten im Stapel vorhanden sind. Wenn Sie diese Informationen mit den bereits gespielten Karten vergleichen, dann erlaubt dies Ihnen bessere Spielentscheidungen zu treffen. Es gibt auch Aufschluss über den Wert der noch vorhandenen Karten und die Wahrscheinlichkeit welche verdeckte Karte der Kartengeber gerade haben könnte. Wichtig bei der ganzen Sache ist es dies zu üben. Dies kann man am besten und ohne Risiko bei den vielen kostenlosen Spielgeld- oder Demoversionen von Blackjack bei Casino Webseiten oder den Online Casinos, wie beispielsweise dem Royal Vegas, selbst. Übung macht auch hier den Meister. Nach einiger Zeit werden Sie von alleine schon feststellen können, wie erfolgreich Sie sind und wie oft Sie gegen das Haus gewinnen und nicht verlieren.